Kulturcafé – Aserbaidschan

Lade Karte....

Datum/Zeit
Di, 18.09.2018
10:00 - 12:00

Veranstaltungsort
Grand Hyatt Seoul


DIENSTAG, 18. September 2018
Wo: Grand Hyatt Hotel, Paris Grill
Kosten: 25.000 KRW für Mitglieder (inkl. Konsumation), 30.000 KRW für Nichtmitglieder (inkl. Konsumation)
(Bezahlung bitte in bar vor Ort)

Anmeldung bitte hier.
Anmeldeschluss: 16. September 2018

Der Deutsche Club Seoul startet eine neue Vortragsreihe, in der wir Botschaftsangehörige einladen über ihr jeweiliges Land zu erzählen. Der Fokus liegt dabei auf den uns eher unbekannten Ländern, in die man als Tourist selten kommt.
Wir freuen uns, dass wir für das erste Kulturcafé in dieser Reihe die Frau des Botschafters von Aserbaidschan in Seoul, Frau Konul Teymurova gewinnen konnten. Frau Teymurova ist gleichzeitig die Präsidentin der ASIS (Ambassador Spouses in Seoul).
Aserbaidschan mit der Hauptstadt Baku ist ein Binnenstaat in Vorderasien, der an das Kaspische Meer grenzt. Die knapp 10 Mio. Einwohner verteilen sich auf einer Fläche von 86.600 qkm. Das Land blickt auf eine lange Geschichte zurück, von der wir mehr hören werden.

Der Vortrag findet auf Englisch statt, gerne können danach Fragen gestellt werden.

Fragen beantwortet euch gerne Wiebke Axebark.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Deutschen Club Seoul erfolgt auf eigene Gefahr. Mit der Anmeldung erklären sich die Veranstaltungsteilnehmer mit der Aufnahme und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie mit der Veröffentlichung von Veranstaltungsfotos auf der Homepage des Deutschen Club Seouls einverstanden, sofern sie dem nicht widersprechen.