Tour Bukchon (Hanok Village) mit Prof. Mason

Lade Karte....

Datum/Zeit
Fr, 12.10.2018
9:30 - 12:30

Veranstaltungsort
Anguk Station


Freitag, 12. Oktober 2018
Treffpunkt: 09:30 Uhr U-Bahnstation Anguk (Orange Linie #3), Ausgang 2
Kosten: 15.000 KRW für Mitglieder, 25.000 KRW für Nichtmitglieder (Bezahlung bitte in bar vor Ort)

Max. Teilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldungen bitte hier.
Anmeldeschluss: 10. Oktober 2018

Tour durch Bukchon – Seoul’s traditionelle Häuser (Hanok Village)
Bukchon oder das nördliche Dorf ist ein faszinierendes Gebiet mit vielen traditionellen Holzhäusern. Perfekt gelegen zwischen den beiden Palästen Gyeongbokgung und Changdeokgung und südlich der Bugaksan Berge, war dieses Gebiet während der 500 Jahre andauernden Regierungszeit der Joseon-Dynastie ein begehrter Wohnort höherer Regierungsbeamte und der „Yangbang-Nobility“.
Im Laufe der Jahre hat sich das Bild dieser Dörfer verändert, viele alte Häuser wurden durch moderne Büro- und Wohnhäuser ersetzt. Heutzutage werden diese traditionellen Stadtteile als schützenswert angesehen und viele dieser Häuser wurden sorgfältig renoviert. In jeder kleinen Gasse gibt es etwas zu entdecken: Gästehäuser, Teestuben, Künstler oder auch privat genutzte Häuser.

Wer möchte, kann anschließend zusammen mit Professor Mason in einem der zahlreichen koreanischen Lokale zu Mittag essen.

Diese Tour findet auf Englisch statt und wird zusammen mit SIWA durchgeführt.

Fragen beantwortet euch gerne Wiebke Axebark.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Deutschen Clubs Seoul erfolgt auf eigene Gefahr. Mit der Anmeldung erklären sich die Veranstaltungsteilnehmer mit der Aufnahme und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie mit der Veröffentlichung von Veranstaltungsfotos auf der Homepage des Deutschen Clubs Seoul einverstanden, sofern sie dem nicht widersprechen.